• Jesse
Das erste eigene Bike muß anmachen !
Klar: Motorrad fahren ist mehr als nur Fortbewegung. Bei der Kaufentscheidung spielen Emotionen eine viel wichtigere Rolle als beim Auto. Und doch: Gerade euphorische Einsteiger sollten sich bei der Auswahl um einen halbwegs klaren Kopf bemühen. Denn manche Motorräder fahren sich schon wegen der Sitzposition einfacher als andere.
Die wird hauptsächlich definiert durch Sitz, Lenker und Fußrasten. Aufrecht sitzen, breit lenken, die Rasten unter dem Körperschwerpunkt und nicht so hoch, daß der Kombi kneift: Da kann man entspannt durch die Kurven swingen.
Je schmaler aber der Lenker, desto mehr Agilität und Beherrschbarkeit bleiben auf der Strecke; je tiefer, desto höher die Belastung für Rücken, Hals und Handgelenke. Und desto weiter heißt es den Kopf in den Nacken legen - wo gerade fehlende Übersicht Anfängern schnell die Linie verhagelt.
Enduros aller Spielarten einschließlich Supermotos, Tourer und viele Unverkleidete erfüllen diese Voraussetzungen.
Je sportlicher die Maschine, desto anstrengender die Ergonomie, zumindest abseits der Rennstrecke und auf längeren Etappen.
Auch Chopper und Cruiser sind als Erstmotorräder problematisch, obgleich ein tiefer Sitz im Stand Sicherheit suggeriert.
Fahren heißt Fehler machen. Muß man einmal ausweichen, hat man eine Kurve falsch eingeschätzt, dann bildet geringe Schräglagenfreiheit ein Sicherheitsrisiko. Bei vorgelegten Fußrasten kann man sich zudem nur noch über Sitz und Hände ins Geschehen einbringen.
Im Naked -und Tourensegment sind Heute viele attraktive Modelle mit ABS erhältlich. Das Sicherheitsplus bei Notbremsungen oder auf glattem Untergrund ist weitgehend unumstritten, immer noch sorgt das Thema für hitzige Debatten. Fest steht eins: Der Umgang mit der Antiblockier-Technik will genauso intensiv geübt werden wie der mit konventionellen Bremsen. Gerade preisgünstige Systeme sind in der Praxis gelegentlich für Überaschungen gut.
Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Session-Cookies eingesetzt. Bei dieser Art von Cookies wird kein Nutzerprofil erstellt und es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Sie können Cookies auch ablehnen, allerdings bleibt dann dieser Hinweis während Ihres Besuches dauerhaft sichtbar. Bei der Ablehnung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.